All time favourite: Spinatknödel

Der Gründonnerstag steht vor der Tür und für alle, denen die Bratkartoffel mit Cremespinat und Spiegelei auch schon zu den Ohren raushängen, habe ich hier eine köstliche Alternative für euch: unsere allerliebsten Spinatknödel.

  • Ein schnelles, gesundes Essen
  • Wenige Zutaten, die man meistens daheim hat
  • Einfache Zubereitung
  • Vegetarisch
  • Ideal zum Einfrieren

Spinatknödel

Für ca. 6-8 Portionen braucht ihr: 

250 g Knödelbrot
2-3 Eier
250 g Cremespinat
250 g Topfen
etw. Gries zum Binden
Salz, Pfeffer, Knoblauch

 

Zubereitung:

  1. Knödelbrot mit Cremespinat und den Eiern aufweichen
  2. Topfen und etwas Gries dazugeben
  3. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und ev. Muskat würzen
  4. Knödel oder Nockerl formen
  5. 10 min im Salzwasser köcheln lassen oder 15 min bei 100°C in den Dampfgarer
  6. Mit Butterschmalz und Salat servieren

 

Gutes Gelingen!
Eure Dani

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.